Logo Beck Elektroakustik
Röhrenprüfgerät & Röhrenmessgerät RM 1 

Feines Spezialwerkzeug

Röhrenmessgerät / Röhrenprüfgerät RM 1 - Stereo 5/04

"Wer weiß schon genau, wie gut die Röhren im Verstärker noch sind? Das RM 1 schafft Klarheit!"

Eigentlich kennt man Helmut Beck als Lautsprecherentwickler und -hersteller, oder auch als Produzent verstärkender Röhrenelektronik. Letzterem Umstand dürfte das Erscheinen seines jüngsten Produkts, dem Röhrenmessgerät RM 1 zu verdanken sein.

Das rund 600 Euro teure Maschinchen im hübschen Holzgehäuse mit Alufront beinhaltet Sockel für die im HiFi-Business gebräuchlichsten Röhren: ECC81/82/83, 6SL7-GT, EL34, 6550, KT66, KT88, 6L6-GC, 5881, 6V6-GT und EL84.

Eine sauber geregelte Versorgung beaufschlagt die Glaskolben mit exakt definierten Betriebsparametern, ein erfreulich genau arbeitendes Zeigerinstrument zeigt nach ein paar Minuten des Warmlaufens den fließenden Anodenstrom an.

Damit kann man den "Gesundheitszustand" der Röhren feststellen, andererseits aus einem Kontingent selbst Pärchen oder Quartette "matchen". In Anbetracht der Summen, die für selektierte Röhrensätze eingefordert werden, kann sich die Investition für das RM 1 schnell amortisieren. Vergleichbares gibt es nur noch gebraucht und ist entsprechend selten und teuer.

Anschlüsse für andere Röhrentypen sind machbar, Anfrage beim Hersteller genügt:
BECK ELEKTROAKUSTIK, Telefon: 09733/787372, www.beck‑elektroakustik.de

STEREO 5/04
Autor: Holger Barske

Seite drucken